YellowMap AG

YellowMap-Logo-300Die YellowMap AG wurde im September 1999 als eines der ersten Online-Branchenbücher im deutschsprachigen Europa gegründet. Der Name setzt sich aus Yellow Pages und Maps zusammen und spiegelt so die Kombination aus Branchenverzeichnis und Kartentechnologie wieder. Heute besteht sie als Smart Enterprise aus den beiden Smart Companies YellowMap local und YellowMap GeoSolutions. YellowMap local bietet unter www.yellowmap.de eines der führenden Suchportale für den deutschsprachigen Bereich. Die Palette reicht von Informationen zu lokalen Events, Verkehr und Hotels bis hin zu Notdienstapotheken und Notärzten. YellowMap GeoSolutions ist ein Spezialist für kartenbasierte Anwendungen und mobile Dienste allgemein. Mit mehr als 200 Kunden ist sie in Deutschland Marktführer für Shopfindertechnologie. Weiterhin bietet sie ihre Expertise in kartenbasierter Visualisierung auch für viele unternehmensinterne Softwareanwendungen an. Mit  YellowMaps steht dafür eine eine eigene Kartenplattform zur Verfügung. GeoMarketing-Lösungen für lokalen Handel und Dienstleister sind ein neues Geschäftsfeld der YellowMap GeoSolutions. Neben Quantität und Qualität der Information wird deren frühzeitige und kontinuierliche Verfügbarkeit zunehmend zur zentralen Anforderung. Gerade für kleine und mittlere Unternehmen spielt zudem der Preis eine wichtige Rolle.

YellowMap Forschung und verwandte Arbeiten

Die Forschung der YellowMap war und ist der zentrale Innovationsmotor der YellowMap AG. Viele Technologien, Methoden und Produkte wurden in Forschungsprojekten entwickelt oder verbessert. Einige Highlights der letzten Jahre waren:

  • Online-Schaufenster OSF (neue Bürgerbeteiligung),
  • KompUEterchen4KMU (Usability in mobiler Unternehmenssoftware),
  • Sinnodium (Lösungen für das digitalisierte Unternehmen),
  • E-Sponder (Informationsplattform für Einsatzkräfte im Krisenmanagement – EU FP7),
  • BeSmarT (Infrastrukturunabhängige Kommunikation bei Großveranstaltungen) sowie
  • SmartRegio – Strategische Analyse heterogener Massendaten im urbanen Umfeld.