Fraunhofer IAIS

Fraunhofer IAISDas Fraunhofer-Institut für Intelligente Analyse- und Informationssysteme (IAIS) gehört zu den renommiertesten Forschungseinrichtungen in den Bereichen Data Science, Machine Learning und semantische Technologien. Die Forschungsergebnisse sind in einer Vielzahl von Veröffentlichungen (>200 seit 2010) auf angesehenen Fachkonferenzen (z.B. KDD, ICML, ICDM, AAAI, IJCAI, ECML/PKDD, CIKM, Coling) und führenden Journals dokumentiert. Neben der starken Aufstellung in der Forschung verfügt IAIS über eine herausragende Erfolgsbilanz in Verwertung und Transfer von Forschungsergebnissen, speziell auch unter Einsatz von innovativen Big-Data und semantischen Technologien. Neben anwendungsorientierten EU-Forschungsprojekten sind dies insbesondere Forschungsaufträge zu den Themen Geomarketing und Mobilität in den Bereichen Telekommunikation (Nokia, Siemens), Finanzdienstleistung und Versicherungen (Allianz, R+V, Commerzbank), Verlage (Springer, Zeit), Einzelhandel (Rewe, Douglas) und Logistik (Deutsche Post). IAIS koordiniert die Fraunhofer-Allianz Big Data unter Beteiligung von 25 Instituten. Die Abteilung ist maßgeblich an relevanten H2020 und EU-FP7-Projekten wie „BigDataEurope – Empowering Communities with Big Data Technologies”, „LOD2 – Creating Knowledge out of Interlinked Data“, SA „BIG – Big Data Public Private Forum“, „FERARI – Flexible Event Processing for Big Data“, “INSIGHT – Intelligent Synthesis and Real-Time Response using massive streaming of heterogenous data”, “DATA SIM – Data Science for simulating the era of electric vehicles” beteiligt. Prof. Auers Arbeitsgruppe hat mit Projekten wie DBpedia, LinkedGeoData und OntoWiki eine weite internationale Ausstrahlung entfaltet. Als Vorstand und Beirat der Open Knowledge Foundation widmet sich Prof. Auer auch den gesellschaftlichen Implikationen.